Tierschutzverein Europa

Mousse
Portrait Name: Mousse
Rasse: Mini-Yorkshire
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 02.2015 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 19 cm
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Name: Mousse
Geschlecht: Männlich
Rasse: Mini-Yorkshire
Fell: langes, schwarz-braunes Fell
Alter: 15-02-15
Grösse: 19 cm.
Gewicht: 1.9 Kilo 
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine
Aufenthaltsort: Perros con Alma/Zaragoza/ Spanien
 
Mousse -Minizwerg mit riesigem Herz
 
Der kleine Mäuserich Mousse befindet sich seit Februar 2019 in unserem Partnertierheim Prerros con Alma.
Ursprünglich lebte er mit seiner "Hunde-Ehefrau" Chata bei einer Familie die ihn geliebt, umsorgt und erzogen hat. Mousse und Chata fehlte es an nichts und sie genossen gemeinsam ihr Leben ohne Misshandlungen und Ängste.
Das Schicksal meinte es leider nicht gut mit seiner Familie. Sie gerieten in mehrerer Hinsicht in Not und waren gezwungen ihre beiden Schätze abzugeben, da sie nicht mehr in der Lage waren sich artgerecht um die beiden zu kümmern.
 
Mousse ist ein wahrer Sonnenschein auf vier Pfötchen und er meistert ganz tapfer gemeinsam mit seiner Freundin Chata den Tierheimalltag. Obwohl er die ersten Tage sehr traurig war, kam nach wenigen Tagen sein fröhliches Wesen zurück. Er präsentiert sich im Tierheim an allem und jedem interessiert. Geht aufgeschlossen und gut gelaunt auf Menschen und Hunde zu.
 
Mousse und Chata sind ganz sicher wunderbare Begleiter für ihre Menschen. Spaziergänge an der Leine gestalten sich als angenehm. Laut den ehemaligen Besitzern kennt er das Leben in einer Wohnung in der Stadt und weiß sich darin angemessen zu benehmen. Alltags-, und Umweltreize begegnet er recht gelassen. 
 
Wir wünschen uns für Mousse bodenständige Menschen die ihn trotz seiner nicht vorhanden Größe als das sehen und behandeln was er ist: ein Hund. Mousse möchte nicht als Handtaschenhündchen durch die Gegend getragen werden. Er liebt gemeinsame Unternehmungen mit seinen Menschen und ist offen neue Dinge und Regeln kennenzulernen.
Gerne dürfen vernünftige Kinder in der neuen Familie vorhanden sein. Am liebsten ab Schulkindalter oder jüngere die bereits etwas Erfahrung im Umgang mit Hunden haben und von ihren Eltern angeleitet werden.
 
Bei weiteren Fragen rund um den Adoptionsablauf dürfen Sie sich gerne an seine Vermittlerin Regina Ehrat wenden.
 
 
Mousse im März 2019





Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Handy: 0175-8502268
»