Tierschutzverein Europa

Perros con Alma

Perros con Alma- Hunde mit Seele

Perros con Alma ist ein Tierschutzverein in Zaragoza für Seelenhunde! Perros con Alma besteht seit 2007 und ist somit das langjährigste Projekt des Tierschutzvereins Europa. Die mutige Einzelkämpferin Julieta ist nicht nur eine Tierschutzkollegin, sondern mittlerweile auch eine liebgewonnene Freundin.

Julieta liegen besonders die ärmsten der armen Hunde am Herzen. Hunde, die aufgrund ihres Alters, Optik oder Krankheit betreuungsintensiv und schwieriger vermittelbar sind. Gerade diesen chancenlosen Seelchen reicht sie gerne eine helfende Hand. Wo andere Tierschutzorganisationen wegschauen, gibt Julieta den Hunden Würde und Hoffnung zurück!

Das kleine aber feine Team besteht aus Menschen, die Pflegestelle für Flaschenkinder und operierte Hunde sind: Sabina und Nadia, welche regelmäßig auf den schönen Vermittlungsfotos präsent sind, und Julio ein engagierter Tierarzt. Desweiteren reisen regelmäßig aktive Mitglieder nach Zaragoza um die Vermittlungshunde kennenzulernen oder um mit vereinten Kräften bessere Lebensbedingungen für die Tierheimhunde zu schaffen.
Wir möchten Ihnen einige schwerwiegende Tierschutzfälle der vergangenen 11 Jahre vorstellen, welche "Perros con Alma" mit größtem Kraftaufwand, vielen Tränen und Herzenswärme meistern konnte:

2007 hat alles mit einem Animal-Hoarding-Fall angefangen, bei dem 120 Hunde in schlimmsten Verhältnissen aufgefunden wurden. Es wurde provisorisch ein kleines Tierheim für diese komplett verwahrlosten Hunde gebaut. Ab 2008 konnten mit Hilfe des Tierschutzverein Europas alle 120 Fellnasen ein gutes Zuhause finden.
2012 ein weiterer grausiger Fund: 25 Hunde die unter unmenschlichsten Bedingungen, mehr tot als lebendig, auf einem Schrottplatz entdeckt wurden. Einer davon war Telmo, welcher heute sogar Berühmtheit in einem Buch gefunden hat.
2015 gab es eine große Rettungsaktion von 25 Hunden aus der Tötungsstation Talavera de la Reina. Welpen, ältere Tiere, große, kleine Hunde, jeder von ihnen wollte leben. So kam es, dass Julieta nicht anders konnte und alle reservierte. In freundschaftlicher Zusammenarbeit, bei der man sich gegenseitig aufeinander verlassen kann, konnten auch diese todgeweihten Hunde in ein schönes Zuhause vermittelt werden.
Im Sommer 2015 begann die Hilfe für die Hunde auf einem Gelände in La Almunia welches als "Auffanglager" für nicht mehr gewollte Vierbeiner diente. Als Julieta gemeinsam mit Sabina das erste mal dieses Stück Land betrat, bot sich ein Anblick des Grauens! Der Boden war voller Schlamm, Dreck und Müll, der Zaun war laienhaft hochgezogen, überall lauerten Verletzungsgefahren für Hunde.
Es gab überhaupt keine Unterschlupfmöglichkeiten, ruhige, sichere Schlafplätze waren Fehlanzeige, es gab weder Futter noch sauberes Wasser. Durch die Überansammlung der Hunde kam es oft zu Beissereien und es waren viele Verletzte dabei. Die Hundehölle auf Erden.......
Mittlerweile konnten von den insgesamt 168 Hunden, welche sich auf diesem Platz befanden, fast alle gesund gepflegt und in gute Hände vermittelt werden. Es befinden sich davon noch vier Hunde zur Adoption dort. Jedoch wurde das Gelände mit Hilfe der Organisation Perros con Alma hundegerecht hergerichtet, das heißt, dass Gefahrenstellen wurden entfernt. Es gibt dort ausreichend Hütten, dank Spenden regelmäßig Futter und Trinkwasser.

2016, die Ruhe sollte nicht von langer Dauer sein. Auf einer Finca benötigten 66 überlebende Hunde dringendst Hilfe! Diese Finca gehörte einer Frau namens Suzanna und sie wurde als eine Art Tierheim genutzt. Leider wuchs der Frau die ganze Arbeit und die hohen Kosten über den Kopf. Infolgedessen und aufgrund des Hungers oder des Durstes verstarben viele vernachlässigte Hunde, die später auch gefunden wurden. Der gesundheitliche Zustand dieser armen Seelen war erschreckend wie zum Beispiel der von Goofi. Es waren viele große und alte Hunde dabei, alle konnten in einer Rekordgeschwindigkeit Dank einer großen Welle an Mitgefühl und zahlreichen Hilfsangeboten, gerettet und vermittelt wurden! Die meisten davon konnten über den Tierschutzverein Europa und mit ihm befreundete Vereine nach Deutschland kommen und vermittelt werden.

März 2017: Ein weitere Animal-Hoarding-Fall stellte den kleinen Verein "Perros con Alma " auf die Probe: 44 Hunde wurden praktisch auf der Straße am Rande eines Dorfes auf einem Gelände gefunden. 21 erwachsene Hunde und 23 Welpen. Fast alle waren krank, abgemagert und ohne Fell, die Flöhe haben die Körper der kleinen Welpen buchstäblich aufgefressen. Ausnahmslos alle wurden mitgenommen und vorerst auf dem "Plaza del Tore" in Sicherheit gebracht. Mit sehr viel Kreativität und Kraft richteten Julieta und ihr Team kleine, gemütliche Bettchen ein, stellten artgerechte Nahrung zur Verfügung, ausreichend frisches Wasser.
Eine medizinische Versorgung der kleinen „Kleinoden“ war für Julieta selbstverständlich, die jedoch kostenträchtig war. Alle 44 Schätze konnten mit Hilfe des Tierschutzverein Europas in Rekordgeschwindigkeit an liebevolle Menschen vermittelt werden.
"Perros con Alma" verwehrt keinem Lebewesen Hilfe, egal welche Rasse, Größe oder Alter. Die kleine Organisation nimmt Hunde aus den Tötungsstationen in Movera und Huesca auf, kastriert Straßenhunde und bietet ihnen Schutz an.
Für Perros con Alma gibt es keine Grenzen! Julieta ist eben ein Schutzengel auf Erden ALLER verlassenen Hundeseelen.

Oft kommen die Hunde mit großen Ängsten ins Tierheim an, ältere Hunde haben meist eine traurige Vergangenheit hinter sich. Sie kennen das Leben in einer Tötungsstation und haben den Geruch des Todes in der Nase gehabt. Das Ziel ist, diesen Lebewesen ihre Würde wiederzugeben und Menschen für sie zu finden in deren Herzen sie Spuren hinterlassen dürfen.

Um diesem Herzenswunsch und Ziel näher zu kommen sind wir dringend auf Ihre Großzügigkeit und Spenden angewiesen.
Ganz herzlichen Dank im Namen unserer vierbeinigen Freunde, Julieta und des tierischen Teams.

Hier kommen noch die Bankdaten, wenn Sie etwas direkt spenden möchten:
ASOCIACION PERROS CON ALMA
IBAN: ES73 20855302050330621151
BIC: CAZRES2Z


Ihr TSV Europa Team



»