Tierschutzverein Europa

Budy
Portrait Name: Budy
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 09.2019 (5 Monate alt)
Ungefähre Größe: z.Z. 52 cm (wird 60 – 65 cm groß)
Aufenthaltsort: ZARAGOZA (Perrunas en calma)

NAME: BUDY
GEBURTSDATUM: 24.09.2019
GESCHLECHT: Männchen
GRÖßE: z.Z. 52 cm (wird 60 – 65 cm groß)
RASSE: Mischling
AUFENTHALTSORT: ZARAGOZA (Perrunas en Calma)
KRANKHEITEN: Keine

Budy gehört wie auch sein Bruder Bamban zu einem unerwünschten Wurf. Beide wurden wohl in der der Nähe eines Bauernhofes ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Dort konnten sie von freiwilligen Mitarbeitern unseres kleinen Tierschutzvereins gesichert werden. Beide sind für ihr Alter ziemlich groß, aber das ist nicht so wichtig, weil sie folgsam, unterwürfig und gutmütig sind.

Budy ist ein großer Tollpatsch mit schönen Augen, die dich liebevoll anschauen. Die Schäfer und die Leute auf dem Land hier in Spanien lassen ihre Hunde gewöhnlich nicht kastrieren. Die Hunde laufen frei herum, wenn sie die Schafe hüten oder ein Haus bewachen. Wenn eine Hündin läufig ist, kommt schnell Nachwuchs, um den sich niemand kümmert. Zu so einem Wurf gehören auch die beiden Brüder. Die Mitarbeiter von Perrunas en calma hörten von den beiden Welpen, die einzigen Überlebenden des Wurfs, die Unterschlupf in einem kleinen, alten Stall voller Abfall fanden.

Als Budy und Bamban bei uns ankamen, waren sie nicht geimpft und voller Parasiten und deshalb müssen wir sie von den anderen Hunden trennen, bis sie alle nötigen Impfungen hinter sich haben. Erst dann können sie mit den anderen Hunden spielen, spazieren gehen und herumtoben.
Im Augenblick spielen und schlafen sie noch zu zweit. Die beiden mögen sich sehr. Es ist so schön anzusehen, wie sie sich beim Spielen ineinander verbeißen, wie sie beim anderen Schutz suchen, wenn sie vor etwas Angst haben und wie sie die Nähe des anderen brauchen, um sich geborgen zu fühlen und ruhig zu schlafen.

Budy ist der Schüchterne von den beiden und es fällt ihm noch schwer, sein Häuschen zu verlassen,
um jemanden zu begrüßen. Am Ende macht er es doch, seinem Bruder folgend. Er ist dann auch der erste, der seine Streicheleinheiten bekommt, auf die er dann mit vielen“Küsschen” antwortet.
Er ist unglaublich liebevoll, wenn er seine Angst vor den Menschen überwindet. Ein wirklich süßer Kerl.

Budy muss praktisch noch alles lernen, aber wir sind sicher, dass er dies problemlos schafft.
Im Moment spielt und schläft er nur mit seinem Bruder. Beide sind für ihr Alter ziemlich ruhig und überwinden langsam ihre Schüchternheit, weil sie gemerkt haben, dass es auch Menschen gibt, die gut mit ihnen meinen.
Budy ist bereit, beim nächsten Transport nach Deutschland mitzureisen und falls du dich in ihn verliebt hast, bereite ihm einen Platz in deinem Haus vor, weil er bald auch einen Platz in deinem Herzen haben wird.

Fragen rund um die Adoption beantwortet die Vermittlerin Carmen Richter sehr gerne


Budy im Januar 2020





Carmen Richter (Sprachen: Deutsch)
Handy: 01523 3813357
»