Tierschutzverein Europa

Fermin
Portrait Name: Fermin
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 09.2017 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 62 cm
Aufenthaltsort: Tierheim - Hogar de Asis/ La Carolina

Name: Fermin
Geburtsdatum: 30.09.2017
Gewicht: ca. 28 kg
Höhe: 62 cm
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Kastriert: ja
Mittelmeerkrankheiten: getestet zuletzt 09.01.2020 – alles in Ordnung
Aufenthaltsort: Hogar de Asís la Carolina/ Spanien

Fermin: „Ich wäre dann soweit: Auf in ein schönes Hundeleben!“

Fermin ist ein aufgeweckter, lebhafter und verspielter junger Hundmann, der hier in unserem Partnertierheim Jeden fröhlich begrüßt. Aufgrund seiner Größe sollte Mann, Frau oder Kinder standfest sein und auf seinen Überschwang vorbereitet. Durch sein aufgeschlossenes Verhalten verströmt er immer gute Laune und zaubert den Menschen ein Lachen ins Gesicht.

Im Umgang mit seinen Artgenossen – egal ob Männlein oder Weiblein, des Alters oder der Größe - ist er sehr liebevoll und superverträglich. Er lebt hier im Tierheim gemeinsam mit einem weiteren Hund im Zwinger und liebt es im Auslauf mit den anderen Vierbeinern zu spielen und im Rudel zu rennen. Ausgelassen genießt er diese Zeiten im sonst eher tristen Tierheimalltag. Nur beim Essen hört für ihn die Freundschaft auf. Von seinem Teller lässt er keinen naschen. Daher wird er derzeit immer separat und einzeln gefüttert. Wir gehen aber davon aus, dass er dieses Verhalten ablegt, wenn er lernt, dass es immer ausreichend und regelmäßig Futter gibt und er nicht mehr darum kämpfen und hungern muss.

Einen Katzentest haben die Pfleger im Tierheim durchgeführt und Fermin hat ihn bestanden. Er hat die Katze ganz interessiert gemustert und sogar versucht, mit ihr zu spielen. Aber sie war leider nicht zum Spielen aufgelegt :).
Seine Test´s der Mittelmeerkrankheiten (01/2020) waren negativ. Es ist alles Ordnung und auch andere Krankheiten sind uns nicht bekannt.

Warum ein so toller Hund im Tierheim gelandet ist, können wir nicht sagen. Er wurde durch die Polizei abgegeben. Ob ihn sein Besitzer nicht mehr wollte und ausgesetzt hat, wir wissen es nicht. Vermisst und gefragt hat niemand nach ihm.

Fermin möchte spielen, lernen, alles richtig machen. Er möchte sich ausleben können, gefördert und von seinen Menschen auch mit Streicheleinheiten verwöhnt werden.
Dabei gibt es sicher noch viele Alltagsdinge, die für Fermin unbekannt sind und ihm nicht geheuer. Hier braucht es Menschen, die ihn souverän durch diese Situationen führen. Das Laufen an der Leine und die Grundkommandos trainiert er bereits.

Sie wünschen sich genau diesen Hund in ihrem Leben – Fermin – mit dem sie gemeinsam aktiv und in Bewegung durch Wald und Wiesen streifen können, vielleicht schwimmen sie gern und Fermin darf mit ihnen Bahnen ziehen oder sie fahren gern Rad und er ist dabei. Auch gemeinsame Kuschelmomente kann man mit ihm genießen. Mit ihm ist so Vieles möglich.
Fermin ist soweit, wenn Sie es auch sind und noch mehr über ihn erfahren wollen, dann telefonieren Sie einfach mit seiner Vermittlerin Desiree Schmidt. Sie beantwortet Ihnen auch alle Fragen der Adoption und steht Ihnen gern dabei und auch danach bei Bedarf hilfreich zur Seite.


Fermin besteht den Katzentest




Desiree Schmidt (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 06408 6020439
»